2017-09-12 3 Minuten

Fake News – oder: das neue goldene Zeitalter der Kommunikation

“Es ist mir egal, ob wir im sichersten Zeitalter leben, das es bis jetzt gab. Ich fühle mich unsicher, und das ist was zählt”

“Es ist mir egal, ob wir im sichersten Zeitalter leben, das es bis jetzt gab. Ich fühle mich unsicher, und das ist was zählt”

Fuck. Das ist auf so viele Ebenen falsch.

Aber es ist die Realität in der wir heute leben. Menschen vertrauen den “Mainstream Medien” nicht mehr – weil das sind ja Unternehmen, die auf den eigenen Profit aus sind. Die „Lügenpresse“.

Stattdessen laufen sie in die sozialen Medien, sich nicht bewusst, dass diese ihnen auch nur die eigene, ganz persönliche Filterbubble liefern. Ob die geteilten Nachrichten stimmen oder nicht ist sekundär.

Was zählt ist die Momentaufnahme. Deswegen: erstmal kommunizieren. Sollte jemandem auffallen, dass wir Scheiße gelabert haben, eine kurze Entschuldigung schalten. Die dann halt nur von 1% der ursprünglichen Empfänger wahrgenommen wird.

Botschaft angebracht, Agenda erreicht.

Das neue goldene Zeitalter der Kommunikation

Könnt ihr euch noch erinnern, als die Werbung allmächtig war? Ich auch nicht, ich war da noch nicht geboren. Die Experimente, in denen 1/25 Sekunde eine Cola-Flasche im Kino gezeigt wurde. Und die so nie passiert sind. Naja egal, alle habens geglaubt.

Heute ist es wieder so weit. Die Übermacht der Daten, 175.000 verschiedene Werbe-Varianten, um die Menschen genau zu erreichen. Die Troll-Bots, die 80% des Trump-Contents ausmachen. Die Fake-News bezüglich der Flüchtlinge.

Und jeder erhält aufgrund der Algorithmen nur genau das, was die eigene Ansicht bestärkt. Ein Trump-Wähler kann leben, ohne jemals eine von Hillarys Botschaften erhalten zu haben.

Ein Van der Bellen Wähler kann über Flüchtlinge diskutieren, ohne jemals mit der Angst der unteren sozialen Schichten konfrontiert zu sein. Wir sehen Bilder, die wir einfach mal glauben. Aus Faulheit… und weil es halt eh bequem ist, bestätigt zu werden. Fühlt sich gut an.

Hahaha Republikaner sind dumm. Wie kann man nur jemanden wählen, der so über einen redet?

Nur: das Bild ist Fake. Es gab kein Interview im People’s Magazine, wo der Satz gesagt wurde. Und das Bild ist von einer Oprah Folge.

Wir, in unserer Filterbubble; wir, die irgendwas mit Medien studiert haben, fallen genauso darauf rein. Weil es menschlich ist. Und weil es uns genau so wenig zahd, alles nachzuprüfen.

Das Content Marketing ist da nur die logische Schlussfolgerung. Wenn 82% der Schüler einen News-Artikel nicht von gesponsertem Content unterscheiden können.

Wenn die Glaubwürdigkeitskriterien von Tweets sind, wie viele Details diese enthalten, und ob ein großes Foto angehängt ist.

Aber… aber… wer würde denn im Internet lügen, um eigene Interessen durchzusetzen?

Auf der anderen Seite: Gloriose Zeiten für Unternehmen und Politiker, oder?

Man muss nur auf die aktuellen Gefühle der Menschen eingehen, dann kann man

Eine von Trump’s Fake-News-Seiten

Die erste Reaktion ist natürlich auf die Plattformen loszugehen. Facebook ist unter Beschuss, der Nährboden für die Situation zu sein. Ich denke, das Problem liegt weit tiefer vergraben.

Und zwar in der fehlenden Media Literacy. Wer bringt uns heute noch bei, Quellen zu hinterfragen? Na klar, das Studium vielleicht. Das ist mir nicht gut genug.

  • Wo sind die Lehrer, die mit ihren Schülern 1984 lesen? Oder die sich überhaupt selbst im Internet auskennen?
  • Wo sind die Journalisten, die nicht den vergangenen Tagen als vierte Gewalt nachweinen, sondern diese heute noch leben?
  • Wo sind die Opinion Leader, die nicht müde werden, diese Themen zu diskutieren?
  • Wo sind die Politiker, die Realtalk reden und auf die digitale Erziehung setzen?

Und vor Allem: Wo sind die Personen, die sich überhaupt dafür interessieren?

Ich hoffe stark, dass du eine dieser Personen bist.

Von Hackern, Wordpress, SEO & Co

  • Wo kommt mein Spam her?
  • Wie leicht ist es, eine Wordpress Seite zu hacken?
  • Wie Umzugsfirmen ihre Gaunereien mit SEO umsetzen

...wöchentlich in deiner Inbox! 🚀

1 Kommentar

Comments are closed.